Stefan Senf „Der Mann mit der eisernen Maske“

Während der Sonnenkönig Ludwig XIV. Regiert, schmachtet in der Bastille ein besonderer Gefangener: Ein Mann, dessen Namen niemand kennt und dessen Gesicht von einer eisernen Maske verdeckt ist. Aramis kennt sein Geheimnis und weiß, welche Gefahr er für den Königshof bedeutet – und ist bereit, den Bruch mit seinen alten Freunden zu riskieren.

Es sprechen u.a.: Friedhelm Ptok, Patrick Roche, Oliver Stritzel, Frank Schröder, Dieter Klebsch und viele weitere
Sychronrolle: Minister Fouquet

Spieldauer: 1 Std. 5 Min. (ungekürzt)
Verlag: Holy Klassiker Hörspiele

Dieses Hörbuch ist auf der Seite von Holy Klassiker Hörspiele erhältlich.

Helena Marchmont „Bunburry – Ein Idyll zum Sterben“ (Sammelband, Teil 1-3)

Juni 2021

Jetzt endlich auch als Sammelband erhältlich! Die ersten drei Folgen von „Bunburry – Ein Idyll zum Sterben“.

Frische Luft, herrliche Natur und weit weg von London! Das denkt sich Alfie McAlister, als er das Cottage seiner Tante in den Cotswolds erbt. Und packt kurzerhand die Gelegenheit beim Schopfe, um der Hauptstadt für einige Zeit den Rücken zu kehren. Kaum im malerischen Bunburry angekommen, trifft er auf Liz und Marge, zwei alte Ladys, die es faustdick hinter den Ohren haben und ihn direkt in ihr großes Herz schließen. Doch schon bald stellt Alfie fest: Auch wenn es hier verführerisch nach dem besten Fudge der Cotswolds duftet – Verbrechen gibt selbst in der schönsten Idylle. Gemeinsam mit Liz und Marge entdeckt Alfie seinen Spaß am Ermitteln und als Team lösen die drei jeden Fall!

Folge 1: Vorhang auf für einen Mord:

Willkommen in Bunburry! Alfie McAlister – sympathisch, gutaussehend und Selfmade-Millionär – hat in dem malerischen Städtchen in den Cotswolds ein Cottage geerbt. Das kommt wie gerufen, will er London nach einer schlimmen persönlichen Tragödie doch so schnell wie möglich verlassen, um auf andere Gedanken zu kommen. Aber von Ruhe und Abgeschiedenheit keine Spur: Kaum in Bunburry angekommen, steckt Alfie schon mitten in einem Mordfall. Denn Liz und Marge, zwei alte Ladys und die besten Freundinnen seiner verstorbenen Tante Augusta, verpflichten ihn kurzerhand dazu, sich mit ihnen auf die Suche nach dem Täter zu machen. Doch dann gibt es einen zweiten Toten und die drei Amateur-Detektive müssen all ihre Schauspielkünste aufbieten, um den wahren Mörder zu entlarven…

Folge 2: Oldtimer sterben jung:

Das Glück liegt nicht immer auf der Straße. Schon nach kurzer Zeit hat Alfie McAlister in Bunburry eine ganze Reihe netter Leute kennengelernt. Doch damit ist jetzt Schluss: Bei einer unfreiwilligen Spritztour muss der arme Alfie feststellen, dass es eine sehr schlechte Idee ist, es sich mit der örtlichen Polizei in Gestalt von Sergeant Wilson zu verderben. Besonders, da er sich kurz darauf an einem Tatort wiederfindet und der Sergeant überzeugt ist, dass nur Alfie der Mörder sein kann! Jetzt gibt es nur noch eine Möglichkeit: Alfie muss den wahren Mörder selbst aufspüren – und dafür seine schlimmste Angst überwinden…

Folge 3 – Schlechter Geschmack ist tödlich:

Alfie genießt seinen sonntäglichen Lunch mit Liz und Marge im „Drunken Horse“ – bis die aufgebrachte Betty Thorndike in den Pub stürmt und die Gäste darüber aufklärt, woher das Fleisch auf ihren Tellern kommt! Nämlich von Edwards‘ Farm, eigentlich dem Vorzeigebetrieb der Region. Doch Betty hat einige unappetitliche Details zu berichten… Leider ist auch Nigel Edwards selbst gerade im Pub, und es kommt zu einer hässlichen Szene. Kurz darauf ist Edwards tot – und Betty sitzt wegen Mordverdachts in Untersuchungshaft. Doch Alfie, Liz und Marge sind überzeugt, dass der wahre Mörder noch frei ist und sie Bettys Unschuld beweisen müssen! Nur leider ist das Ermitteln auf einer Farm nicht so einfach, wenn man wie Alfie panische Angst vor Kühen hat…

Spieldauer: 9 Std. 58 Min. (ungekürzt)
Verlag: Lübbe Audio

Dieses Hörbuch ist auf der Seite von Audible erhältlich.

Frederick Forsyth „Die Akte Odessa“

Juni 2021

Der Selbstmord des alten Juden Salomon Taubers wäre fast unbemerkt geblieben, hätte nicht der Zufall dem jungen Hamburger Illustrierten-Reporter Peter Miller ein vergilbtes Tagebuch in die Hände gespielt: Die minutiösen Aufzeichnungen lassen in ihm den fürchterlichen Verdacht aufkommen, dass der einstige Lagerkommandant Eduard Roschmann noch lebt. Die Jagd auf Roschmann wird ein Abenteuer auf Leben und Tod.

Miller gerät in das Räderwerk der mächtigen Geheimorganisation ODESSA, einer Organisation der ehemaligen SS-Angehörigen. In ihrem Auftrag und Schutz entwickelt Roschmann ein Fernsteuersystem für Raketen, die eines Tages Israel endgültig vernichten sollen. Aber wer verbirgt sich hinter den Decknamen Vulkan und Werwolf? Wie wird ODESSA finanziert? Was enthält die ominöse schwarze Akte? Ein spannender Wettlauf beginnt…

Spieldauer: 11 Std. 17 Min. (ungekürzt)
Verlag: Audible Studios

Dieses Hörbuch kann bei Audible erworben werden.

Carlos Ruiz Zafón „Der Friedhof der vergessenen Bücher“

Mai 2021

Eine letzte Reise in die magische Erzählwelt von Carlos Ruiz Zafón.

Der Friedhof der vergessenen Bücher ist der geheimnisvolle Ort, um den das gesamte Erzähluniversum von Carlos Ruiz Zafón kreist: Eine tief unter Barcelona verborgene Bibliothek, in der die Bücher darauf warten, ihre Seele an ihren Leser weiterzugeben.

Zafóns letztes Projekt war es, diesen Ort in Erzählungen weiterwachsen zu lassen. Es entstand ein Geheimfach von Geschichten, das hier zum ersten Mal vollständig geöffnet wird. Es war sein großer Wunsch, diese Texte in einem Buch zu sammeln, nun wurde es zum letzten Geschenk an seine Hörerinnen und Hörer.

Uve Teschner ist nicht nur ein fesselnder Erzähler, sondern auch ein lebhafter Gestalter, der die unterschiedlichsten Charaktere verkörpern kann. Nach seinen Lesungen von Das Labyrinth der Lichter und Der Schatten des Windes vollendet er nun Zafóns Erzählreigen.

Spieldauer: 4 Std. 14 Min. (ungekürzt)
Verlag: Argon Verlag

Dieses Hörbuch kann bei Audible erworben werden.

Lenz Koppelstätter „Die Stille der Lärchen“ (Commissario Grauner, Teil 2)

Mai 2021

Südtiroler Charme und ein hochspannender Fall aus einem Tal, das einst berühmte Schriftsteller beherbergte.

Am Rande eines 300-Seelen-Dorfes wird an einem Frühlingsmorgen die Leiche eines Mädchens entdeckt. Blutüberströmt liegt sie bei den Urlärchen von St. Gertraud, die jedes Kind in Südtirol kennt. Generationen lang haben die Bäume allem getrotzt, Wind, Wetter und den Menschen; unter ihren Wurzeln soll sich der Eingang zur Hölle befinden. In ihrem neuen Fall ermitteln Grauner und Saltapepe im Ultental, dessen Bewohner schweigsam, stolz und gottesfürchtig sind. Erstaunlich schnell ist ein Geständiger gefunden: Haller, ein zugezogener Architekt. Die Dorfgemeinschaft aber sagt: Haller deckt nur seinen Sohn Michl, der seltsam ist und niemandem geheuer. Und auch Grauner ahnt, dass alles komplizierter ist. Zumal unweit des Tatorts altertümlich anmutende Schriftstücke gefunden werden. Sie könnten aus den verschollenen Tagebüchern eines berühmten Gastes der Ultentaler Heilbäder stammen. Und sie berichten von einem kaltblütigen Mord, der vor über hundert Jahren geschah. Einem Mord, der das Dorf bis heute umtreibt.

Spieldauer: 7 Std. 53 Min. (ungekürzt)
Verlag: Argon Verlag AVE GmbH

Dieses Hörbuch kann bei Audible erworben werden.

Markus Duschek „Die Aufnahmeprüfung“ (Die geheimnisvollen Fälle von Edgar Allan Poe und Auguste Dupin, Teil 13)

Mai 2021

Edgar Allan Poe wird von düsteren Alpträumen heimgesucht, die drohendes Unheil ankündigen. Als kurz darauf ein perfides Attentat verübt wird, das die Öffentlichkeit erschüttert, ahnen Auguste Dupin und Poe, dass ihre Gegner die nächste Eskalationsstufe eingeleitet haben. Unbeirrt nehmen sie die Ermittlungen auf. Ihr Gegenspieler scheint ihnen immer einen Schritt voraus zu sein und die Zeit läuft ab, wenn sie das Leben eines Unschuldigen noch retten wollen …

Rolle: Edgar Allan Poe
Weitere Sprecher*innen: Jens Wendland, Lutz Mackensy, Torsten Michaelis, Markus Pfeiffer, Douglas Welbat

Spieldauer: 1 Std. 3 Min. (ungekürzt)
Verlag: Highscore Music

Dieses Hörspiel ist bei Amazon erhältlich.

Katja Lund, Markus Stephan „Wattenmeermord“

Mai 2021

Inselmord statt Mordsidylle – auf Pellworm ist der Teufel los! Inselpolizist Jan Benden ermittelt

Von Mord und Totschlag hatte der Polizist Jan Benden genug. Deshalb kam ihm die Stelle in der Ein-Mann-Polizeistation auf Pellworm gerade recht. Kurzerhand zog er mit seiner Frau Laura auf die kleine, idyllische Nordseeinsel. Doch dann sitzt eines Morgens eine Leiche auf dem Deich. Jan nimmt die Ermittlungen auf – unfreiwillig unterstützt von Tamme, einem Inselbewohner mit etwas zu viel Begeisterung für Kriminalfälle. Und auch Laura beginnt zu recherchieren. Denn, was niemand gedacht hätte: Verdächtige gibt es nicht gerade wenige auf der sonst so friedlichen Insel…

Spieldauer: 6 Std. 15 Min. (gekürzt)
Verlag: Blanvalet Verlag

Dieses Hörbuch kann bei Amazon als CD-Version erworben werden.

Anna Taube (Hrsg.) „So schön ist die Welt…“

Mai 2020

„Man schützt nur, was man liebt!“ – Das Hörbuch zum Thema Naturschutz für die Kleinen


Die Welt ist schön! Noch … Noch gibt es wunderbare Rückzugsorte für Tiere, wertvolle Lebensräume für Menschen, Nischen für Pflanzen und Kleinstlebewesen. Nach dem Motto „Man liebt nur, was man kennt. Und man schützt nur, was man liebt“ schreiben zehn renommierte Kinderbuchautoren (u. a. Nina Blazon, Sven Gerhardt, Anke Girod, Andreas Hüging und Angelika Niestrath, Katja Ludwig, Usch Luhn, Bettina Obrecht, Gesa Schwartz, THiLO, Susanne Weber) positive und ermutigende Geschichten über die verschiedensten Regionen der Erde. In den vielfältigen Geschichten aus allen Kontinenten wird Kindern und ihren Familien die Schönheit unseres Planeten gezeigt und die Wichtigkeit, diese zu erhalten.

Es lesen: Marion Elskis, Uve Teschner

Spieldauer: 2 Std. 13 Min.
Verlag: Penguin Junior

Dieses Hörbuch kann bei Audible erworben werden.

Frederick Forsyth „Der Schakal“

Mai 2021

Frankreichs Staatspräsident Charles de Gaulle soll vor einem eiskalten Attentäter geschützt werden. Doch der Plan des Superkillers aus London, genannt der „Schakal“ und angeheuert von der französischen Untergrundorganisation OAS, scheint perfekt zu sein. Die Jagd, die quer durch Europa führt, steigert sich zum atemberaubenden Duell zwischen dem französischen Polizeiapparat und dem eiskalten Profimörder.

Spieldauer: 14 Std. 31 Min. (ungekürzt)
Verlag: Audible Studios

Dieses Hörbuch kann bei Audible erworben werden.

Hendrik Gerstung „Schlaf gut, Franken“

April 2020

Liebevolle Einschlaf-Geschichten.

Bevor sie die Äuglein zumachen, entdecken die Kleinen mit dieser Einschlaf-Geschichte spielerisch die Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten ihrer Heimat. Gemeinsam mit einem Schäfchen verabschieden sie sich von den bekanntesten Wahrzeichen der Region und wünschen allen eine gute Nacht. Um dann selbst einzuschlafen und zu träumen – vielleicht von ihrem Zuhause.

Spieldauer: 5 Min.
Verlag: Audible Studios

Dieses Hörbuch kann bei Audible erworben werden.