Andreas Izquierdo und Uve Teschner an den Schauplätzen von „Revolution der Träume“

Der Audio Verlag hat Andreas Izquierdo und Uve Teschner zum Gespräch eingeladen.

Autor Andreas Izquierdo und Hörbuchsprecher Uve Teschner sind in Berlin auf den Spuren der „Wege der Zeit“-Reihe und sprechen über den zweiten Band, „Revolution der Träume“.

„Revolution der Träume“, der Nachfolger des Bestsellers „Schatten der Welt“, erzählt die bewegende und akkurat recherchierte Geschichte dreier unzertrennlicher Freunde in den Trümmern des Ersten Weltkriegs. Uve Teschner liest den Roman über Freundschaft in Zeiten des Umbruchs.

Das Hörbuch ist ab sofort überall im Buchhandel und im Download bei Audible erhältlich.

Zeichentrick-Serie: „The QuEST – Cartoons zur Sonnenphysik“

Marianne Graffam und Uve Teschner haben die Zeichentrick-Serie „The QuEST – Cartoons zur Sonnenphysik“ („die Suche“ oder „das Bestreben“) eingesprochen. Es werden die bisherigen europäischen Errungenschaften von wissenschaftlichen Größen wie Galileo Galilei, George Ellery Hale und John und Mary Evershed in der Erforschung der Sonne und ihrer Strukturen in einer 4-teiligen Zeichentrick-Serie vorgestellt. Uve Teschner ist dabei bei den Folgen 1 und 4 zu hören. Derzeit werden die Videos innerhalb der Potsdamer Tage der Wissenschaften beworben. Die einzelnen Programmpunkte findet man unter diesem Link.

Zu den Folgen mit Uve Teschner:

Folge 1 – Sonnenflecken auf der Spur
Bei der Beobachtung von Sonnenflecken entdeckte Galileo die Rotation der Sonne und George Ellery Hale fand heraus, dass sie intensive Magnetfelder besitzen. Aber es gibt noch viele offene Fragen über diese rätselhaften Strukturen. Das Europäische Sonnenteleskop (EST) wird helfen, sie zu beantworten.

Folge 4 – Sonneneruptionen auf der Spur
Die Sonne setzt häufig Sonneneruptionen frei, explosive Ereignisse, die in der Sonnenatmosphäre auftreten. Sie wurden in England im 19. Jahrhundert von Richard Carrington am Redhill Observatorium, südlich von London, entdeckt.

Alle vier Folgen inklusive kurzem Beschreibungstext finden sich auf der Seite der Potsdamer Tage der Wissenschaften.

Juli Zeh und Uve Teschner im Gespräch über »Socke und Sophie«

Der Argon Verlag hat Juli Zeh und Uve Teschner zum Gespräch eingeladen.

Ganz coronakonform sprechen Autorin Juli Zeh und Hörbuchsprecher Uve Teschner in einem Zoom Call über „Socke und Sophie – Pferdesprache leicht gemacht“. Während das Buch am 19. Februar 2021 erscheint, kommt das Hörbuch dann knapp einen Monat später am 10. März.

Alle Infos vorab gibt’s bei YouTube im Gespräch zum Anschauen und Zuhören.

Die meistgehörten Hörbücher 2020 bei BookBeat

Die Anzahl der gehörten Stunden hat sich in diesem Jahr fast verdreifacht.

Digitale Unterhaltung boomt, und nicht nur in diesem Jahr ist das Hörbuch eines der beliebtesten Medien, um gute Geschichten zu genießen. Streaming-Anbieter BookBeat hat auch in diesem Jahr wieder ausgewertet, welche Hörbücher am meisten gehört wurden und welche die am meisten nachgefragten Autoren waren.

Die beliebtesten Kategorien sind Romance, Thriller und Humor. Autor*innen wie Mona Kasten, Chris Carter und Marc-Uwe Kling führen die Charts an. Die Top 10 Liste der Sprecher*innen weist männliche und weibliche Stimmen in gleicher Verteilung auf, darunter u.a. Uve Teschner, Dagmar Bittner, Johannes Steck, David Nathan und Milena Karas.

Uve Teschner schaffte es dabei auf Platz 2 der Sprecherlieblinge, mit denen die BookBeat-Hörer*innen die meisten Stunden verbrachten.

Die gesamten Bestenlisten finden Sie auf der Seite von BookBeat.

HÖRkules & HÖRkulino – Publikumspreise des Buchhandels

Die Hörbuch-Community wählt den HörKules 2021, den Publikumspreis des Buchhandels für das beliebteste deutschsprachige Hörbuch 2020.

Beim HörKules, der erstmals im Jahr 2001 verliehen wurde, handelt es sich um einen reinen Publikumspreis: Aus einer Longlist von 30 Titeln, die von Buchhändler*innen zusammengestellt wurde, bestimmt ein an Hörbüchern besonders interessiertes Publikum seine Favoriten, um danach aus der 10 Titel umfassenden Shortlist ein Lieblings-Hörbuch zu wählen. Abgestimmt wird Online über Hörbuch-Portale und/oder per Postkarte über Publikums- und Special-Interest-Zeitschriften. Die Organisation des HörKules, wie auch des Kinder-Hörbuch-Preises HörKulino, der 2008 erstmals verliehen wurde, liegt seit 2001 in der Verantwortung der Münchner Agentur Buchwerbung der Neun GmbH.

Sprecher Uve Teschner schaffte es dabei gleich zwei Mal in die engere Auswahl: Auf die Longlist des HÖRkules mit dem Hörbuch „Bluthölle“ von Chris Carter als auch auf die Longlist des HÖRkulino mit dem Hörbuch „Die Tribute von Panem X“ von Suzanne Collins.

Die gesamte Liste zum selber Abstimmen finden Sie auf der Seite des HÖRkules.

Ronin Hörverlag: Podcast mit Uve Teschner als Gast

Sprecherbox: Der Podcast rund ums Thema Hörbuch

In der 14. Folge unseres Podcasts haben wir ein besonderes Geschenk für dich (und eigentlich auch für uns): wir haben es geschafft, den großartigen Uve Teschner vors Mikro zu bekommen.

Der Mann ist einfach umwerfend: er synchronisiert, spricht in Features, Hörspielen, Werbung, Voice-Overs und hat mittlerweile fast schon 350 Hörbücher eingesprochen!
2016 wurde er von Audible-Hörern zum “Sprechergott” gekürt.

In der Sprecherbox erzählt er uns, wie er den Quereinstieg in die Branche geschafft hat, wie er sich auf eine Produktion vorbereitet, wer seine eigenen Vorbilder sind und wie sein Traumprojekt aussieht.

Der Podcast kann auf der Seite vom Ronin Hörverlag kostenfrei angehört werden.

Uve Teschner im Interview bei Audible

Vrenis Kolumne: Ein Interview mit Uve Teschner
Vreni Frost beginnt ihre Kolumne folgendermaßen: „Ich bin ein riesen Fan von Uve Teschner. Ich wähle meine Bücher danach aus, ob er sie spricht. Ich bewundere seine Fähigkeit, Büchern Leben einzuhauchen und die unterschiedlichsten Charaktere zu sprechen, ohne je überkandidelt oder unauthentisch zu sein. Durch ihn lerne auch ich unglaublich viel für meine eigene Sprecherkarriere und werde tagtäglich inspiriert, weil ich eigentlich jeden Abend ein Buch höre, das er liest. Fanmoment Ende – kommen wir zum Eingemachten! Uve und ich haben uns kürzlich zum Essen verabredet und herausgekommen ist ein Gespräch mit großartigen Hörinspirationen und Einblicken ins Sprecher-Universum. Viel Spaß!“

Im Anschluss folgen die Fragerunde und einige Hörbuch Empfehlungen.

Das komplette Interview kann auf der Seite vom Audible Magazin nachgelesen werden.

Premiere: „Das Lied von Vogel und Schlange. Die Tribute von Panem X“

Die Vorgeschichte von „Tribute von Panem“ feiert online Premiere

Neun Jahre nach ihrer Trilogie legt Suzanne Collins jetzt ein Prequel vor, das am 19. Mai 2020 weltweit erscheint. Aus der deutschen Fassung liest Uve Teschner um sechs Uhr früh auf YouTube und Instagram.

Die ersten drei Bände von „The Hunger Games“, wie der amerikanische Originaltitel lautet, erschienen 2009 bis 2011 und wurden in der deutschen Übersetzung 4,7 Millionen Mal verkauft. Die erfolgreiche Verfilmung mit Jennifer Lawrence in vier Folgen hat der Bekanntheit sicher nicht geschadet. Es ist aber auch wirklich eine geradezu infam gut erdachte Liebesgeschichte, die in einer dekadenten Medien-Diktatur spielt, die auf Ausbeutung und der jährlichen Bedrohung zynischer Gladiatorenspiele unter Jugendlichen beruht.

Das neue Buch erzählt interessanterweise die Geschichte des Bösewichts als junger Mann. Der spätere Präsident Snow hatte die mörderischen „Hungerspiele“ (in denen Motive aus Koshun Takamis ebenfalls verfilmtem Roman „Battle Royale“ von 1999 anklingen) nicht erfunden, aber zu dem grotesken Spektakel verfeinert, das die Trilogie beschreibt. Warum wohl? Aus Lust oder aus Not heraus? Wir werden es erfahren.

Einen Einblick in das Hörbuch gibt Uve Teschner auf dem YouTube-Kanal der Verlagsgruppe Oetinger, bei welcher das Buch und Hörbuch in deutscher Sprache erscheinen:

Auch die Berliner Zeitung hat einen Artikel zu dem Prequel veröffentlicht.

Aljoscha Jelinek „Banjo of Destiny“

April 2020

Audible Hour: Uve Teschner liest „Banjo of Destiny“.

Schon vor der offiziellen Veröffentlichung im Herbst liest Uve Teschner für euch aus der Audible Original Fantasy Geschichte „Banjo of Destiny“, von Aljoscha Jelinek.

Achtung, das Hörbuch ist nur noch bis zum 29. April abhörbar. Wer reinhören möchte, muss also schnell sein.

Spieldauer: 52 Minuten

Verlag: Audible Studios

Dieses Hörbuch kann auf der Instagram Seite von Audible abgespielt werden.