„Future-Worm!“ – Staffel 1

Disney XD, deutschsprachige Erstausstrahlung seit 8. Januar 2017
Folge 15a: Eiertausch
Synchronrolle: Solip Nihilos

Der 12jährige Danny Douglas hat eine Zeitmaschine erfunden. Zusammen mit einem Wurm aus der Zukunft erlebt er zahlreiche Abenteuer.

Die Folge Eiertausch:
Im Rahmen eines Klassenprojekts müssen Ruby und Paco auf ein Ei aufpassen, als sei es ihr eigenes Baby. Da sie ihr Ei jedoch versehentlich mit einer von Dannys Zukunfts-Ei-Sicherheitszellen vertauschen, ziehen sie stattdessen einen gemeinen Weltraumganoven auf.

Weitere Informationen zu der Serie gibt es hier.

Deutschlandfunk kulturradio „Wir sind die linken Frommen“

kulturradio, Mittwoch 8. April 2018, 09:04-09:30 Uhr
Rolle: Erzähler

Gott und die Welt
„Wir sind die linken Frommen“. 1968 und die katholische Kirche

Vor 50 Jahren wollten junge Theologen nicht nur die Welt, sondern auch ihre Kirche verändern. Auf dem Katholikentag 1968 skandierten viele Christen: „Wir kommen, wir sind die linken Frommen“ und forderten den Rücktritt von Papst Paul VI. wegen der sogenannten „Pillenenzyklika“. In der Gedächtniskirche protestierten Rudi Dutschke und Fritz Teufel während des Weihnachtsgottesdienstes 1967 gegen den Vietnamkrieg: Ein Auftritt, der zu heftigen Kontroversen in der West-Berliner Kirche führen sollte. Und auch in der Kirche auf der anderen Seite der Mauer herrschte Aufbruchsstimmung. Mit dem „Prager Frühling“ schöpften junge Theologen in der DDR neue Hoffnung. Was ist von den großen Visionen geblieben? Während die einen über ein rot-grünes Milieu und politische Predigten klagen, kritisieren andere einen Stillstand, der die Kirchen erfasst habe.

Autor: Michael Hollenbach
Regie: Clarisse Cossais

Nachzuhören ist die Sendung „Wir sind die linken Frommen“ auf der Seite des Kulturradios.

Kakadu Entdeckertag „Großelternzeit – Omas und Opas heute und früher“

Deutschlandfunk Kultur „Großelternzeit – Omas und Opas heute und früher“, Freitag 2. Februar 2018, 15:05 Uhr
Rolle: Erzähler

Früher lebten alle unter einem Dach und es war ganz klar, auch die Großeltern kümmerten sich um die Enkel, wenn die Eltern Hilfe brauchten. Oma hat gestrickt und Märchen vorgelesen. Heute hat sich da ganz viel verändert. Omas und Opas sind viel flexibler, sie arbeiten, engagieren sich ehrenamtlich oder sind auf Reisen. Aber manchmal sind sie auch krank oder schon gestorben. Wenn Oma und Opa nicht um die Ecke wohnen, dann heißt es in den Ferien, Sachen packen und auf nach Bayern oder Schleswig Holstein. Wir fragen nach, wie das Verhältnis zwischen Enkeln und Großeltern ist. Wie viel Zeit verbringen sie gemeinsam und was unternehmen sie? Wie groß ist das Vertrauen und wie sehr verwöhnen Oma und Opa die Enkel? Wovon erzählen die Großeltern am liebsten? Und was nervt ein bisschen? Außerdem schauen wir in alte und neue Kinderbücher, in denen Omas, Opas und ihre Enkel im Mittelpunkt stehen.

Autorin: Karin Hahn
Regie: Clarisse Cossais

Zu hören ist die Radiogeschichte im Podcast von Deutschlandfunk Kultur oder auf den jeweiligen UKW-Frequenzen.

„Mighty Magiswords – Die Show mit den Schwertern“ – Staffel 1

Cartoon Network, Staffel 1 seit 5. Juli 2017, deutschsprachige Erstausstrahlung beginnend am 2. August 2017
Synchronrolle: Professor Cyrus (Rob Paulsen)

Vambre und Prohyas müssen erfahren, dass Nohyas bereits seit ihrer Kindheit versucht, alle schlechten Erinnerungen an ihn aus ihren Gedanken zu verbannen.

Die Folge „Vergiss mein doch“ wird am 6. Februar 2018 von 10:35-10:50 Uhr ausgestrahlt.

Alle Sendetermine sind auf dieser Seite aufgelistet.

„Philip K. Dick’s Electric Dreams“

Channel 4, Staffel 1 seit 17. September 2017, deutschsprachige Erstausstrahlung bei Amazon Video am 12. Januar 2018
Folge 8: Autofac
Synchronrolle: Conrad Morrison (David Lyons)

Die einzelnen Episoden haben jeweils eine abgeschlossene Handlung, die auf verschiedenen Kurzgeschichten von Philip K. Dick aus den 1950er-Jahren beruhen.

Zur Folge „Autofac“:
Obwohl die Welt, wie wir sie kennen, zusammengebrochen ist, setzt ein riesiger, automatischer Produktionsbetrieb die Herstellung der Güter entsprechend dem Konsumismus fort. Menschen konsumieren Produkte, um glücklich zu sein. Und um kontinuierlich zu konsumieren, muss man ihnen die freie Wahl und den freien Willen nehmen.

Weitere Informationen zu der Serie gibt es hier.

kulturradio „Ohne Dach und Perspektive – Obdachlose in Berlin“

kulturradio, Sonntag 14. Januar 2018, 09:04 Uhr
Rolle: Erzähler

Jede Nacht stehen Menschen Schlange vor den Notunterkünften der Kältehilfe. Doch die Plätze reichen nicht, und sie sind vor allem für die wachsende Zahl an Familien nicht geeignet, die auch im Winter keine Wohnung haben. Mehrere Tausend Obdachlose gibt es in Berlin, darunter viele Armutsmigranten aus Ost- und Südosteuropa. Sie suchen ein besseres Leben, doch finden oft weder Arbeit noch Wohnung. Weil einige von ihnen betteln und in Parks übernachten, werden sie als Belästigung oder Bedrohung wahrgenommen.
Die meisten der rund 30.000 Wohnungslosen fallen im Stadtbild allerdings kaum auf. Sie sind in Gemeinschaftsunterkünften und Hostels untergebracht oder schlafen bei Bekannten. Alle konkurrieren um das gleiche knappe Gut: eine eigene Wohnung, die in Berlin immer teurer wird.

Autor: Matthias Bertsch

Nachzuhören ist die Sendung „Ohne Dach und Perspektive“ auf der Seite des Kulturradios.

„Queen of the South“ – Staffel 2

DMAX, Staffel 2, deutschsprachige Erstausstrahlung seit 7. Dezember 2017
Folge 1: Der Leib Christi
Synchronrolle: Rolando (Jimmy Gonzales)

Die US-Serie basiert auf der lateinamerikanischen Telenovela „La Reina del Sur“ und wird auf dem USA Network zum Drogendrama. Im Mittelpunkt steht Teresa Mendoza, deren drogendealender Freund unerwartet in Mexiko umgebracht wird, was Teresa dazu zwingt, Unterschlupf und Schutz in den USA zu suchen. Dort schließt sie ein Bündnis mit einer überraschenden Figur aus ihrer Vergangenheit, um den Anführer des Drogenrings zu Fall zu bringen, der die Flucht aus ihrer Heimat mit verantwortete. Bei ihrer anschließenden Odyssee lernt sie die wichtigsten Hintergründe zum Drogenhandel und bringt sich strategisch in Stellung, um selbst zum Anführer des Kartells werden zu können.

Weitere Informationen zu der Serie gibt es hier.

hr2 Kulturfrühstück „Das Hörrätsel“

hr2 Kulturfrühstück, 18./19. November 2017
Rolle: Erzähler

Die Handlung unseres heutigen Kriminalromans beginnt ganz klassisch mit einem Mord. Die Osloer Polizei findet am Tatort allerdings kaum Spuren. Ihre Ermittlungen ergeben lediglich, dass die Ermordete regelmäßig eine Dating-App benutzte. Zwei Tage später schlägt der Täter erneut zu. Auch hier verwendete das Opfer diese App. Polizeipräsident Michael Bellman will seinen besten Mann auf den Serientäter ansetzen, doch der hat seinen Dienst quittiert und arbeitet inzwischen als Dozent an der Polizeihochschule. Bellmann scheut nicht davor zurück seinen Ex-Ermittler massiv unter Druck zu setzen, damit er den Fall übernimmt. Hören Sie einen Ausschnitt, es liest Uve Teschner.
Unser heute gesuchter Schriftsteller wurde 1960 in Oslo geboren. Jahrelang war er vor allem als Sänger einer Popband in Norwegen bekannt, ehe er Mitte der neunziger Jahre seinen ersten Krimi veröffentlichte. Mit seiner Reihe um einen eigenwilligen, alkoholsüchtigen und einsamen Hauptkommissar ist er in die Riege der weltweit erfolgreichsten Kriminalautoren aufgestiegen.

Miträtseln und den Ausschnitt nachzuhören kann man auf der Seite von hr2 Kulturfrühstück.

„Rapunzel – Die Serie“ – Staffel 1

Ab 9. Oktober 2017 Montag bis Freitag um 18:40 Uhr im Disney Channel.
Synchronrolle: Attila (Steve Blum)

Rapunzel steht kurz davor, zur Königin von Corona gekrönt zu werden. Doch nach all den Jahren, die sie im Turm eingesperrt war, wird ihr klar, dass es noch so viel zu entdecken gibt – sowohl in der Welt als auch über sich selbst. Sie beschließt, dass ihr Leben als Königin erst einmal warten muss und begibt sich auf eine abenteuerliche Reise außerhalb der Palastmauern. Als dann auch noch ihre überaus lange Haarpracht zurückkehrt, muss Rapunzel nicht nur dessen magische Fähigkeiten, sondern auch die damit einhergehende Verantwortung akzeptieren.

Die Serie folgt dem einstündigen Pilot-Film „Rapunzel – Für immer verföhnt“.

„Rapunzel – Für immer verföhnt“

Ab 26. Oktober 2017 auf DVD erhältlich.
Synchronrolle: Attila (Steve Blum)

Rapunzel (Stimme im Original: Mandy Moore) könnte glücklicher nicht sein: Sie hat ihre Eltern wiedergefunden und lebt mit ihrem Liebsten Flynn Rider (Zachary Levi) auf dem königlichen Schloss. Und demnächst soll sie sogar zur neuen Königin von Corona gekrönt werden. Doch Rapunzel war einfach viel zu lange im Turm eingesperrt und erkennt, dass sie noch viel über sich und die Welt lernen kann. Für sie kommt eine Krönung vorerst nicht in Frage und stattdessen bricht sie zu einem neuen Abenteuer außerhalb des Palastes auf. Doch dann kommt ihre lange, magische Haarpracht mit einem mal zurück und Rapunzel muss nicht nur ihre Fähigkeiten akzeptieren, sondern auch die Verantwortung, die damit einhergeht. Zum Glück ist sie nicht alleine unterwegs: Neben Flynn sind da noch ihr Chamäleon Pascal, das treue Pferd Maximus, ihre Freunde aus der Bar und ihre neue Freundin Cassandra (Eden Espinosa) mit dabei.